Frank Michael Zeidler
The Blind
Oper von Lera Auerbach
Uraufführung

Musikalische Leitung: Philip Mayers
Regie: Cornelia Heger
Choreographie: Angelina Jankova
Bühne und Video: Frank Michael Zeidler
Postproduktion: Gunar Otto
Kostüme: Manuela Mildt und Anja Mikolajetz
Dramaturgie: Katharina Tarján, Arno Lücker
Produktionsleitung: Karin Lindner

Vocalconsort: Berlin
Inge Clerix, Yvonne Friedli, Klaudia van Hasselt, Helena Köhne, Angelika Weber, Viola Wiemker; Kai-Uwe Fahnert, Maciej Straburzynski, Friedemann Hecht, Tobias Müller-Kopp, Thomas Stimmel, Oliver Uden

Uraufführung am 13. Oktober 2011, 20 Uhr
Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal.


Die Schräge als Sinnbild für die Haltlosigkeit des Menschen

Der Entwurf des Bühnenbildes von Frank Michael Zeidler bietet den zwölf Sängerinen und Sängern auf einer extremen Schräge den isolierten Raum eines wie auch immer gearteten Universums in Verbindung mit einem Bild des Ereignis spiegelnden und drohenden Horizontes. Beide Flächen, Vordergrund und Hintergrund, sind nicht nur Spielflächen,
sondern auch symbolisierende Ebenen für das Isoliert-Seins und der Abgeschlossenheit der 12 Blinden. Gleichsam einer in der unendlichkeit schwebenden Fläche ist die illuminierte und mit Videoprojektionen versehene Spielebene Sinnbild für eine haltlose und nur mit Schwierigkeiten zu begehende Ebene, auf der das Abrutschen in die Unfassbarkeit des nahenden Todes droht. Die Einblicke in eine bis zur unerträglichkeit vergrösserten Bilderwelt unterstützt das Verlorensein in einem All, das weder Grössenordnungen noch Zuordnungen zu bekannten Systemen unserer ureigenen Welt frei gibt.



weiter --->

 
Aktuelles
Vita
Bilder
Zeichnungen
Gouachen
Druckgrafiken
Projekte
Kunst am Bau
Bühnenbilder
   Lavinia A.
   Blond Eckbert
   The Blind
Video
Ausstellungen
Texte
Bücher
Impressum